Traurig bin...

Muss das einfach los werden...

Hab mich gestern(Freitag) mit meinen "Freundinnen" getroffen.

Kurze Story im Vorfeld: Ich hatte über meinen Freund Oli die Möglichkeit verbilligt an Movie Park karten zu kommen. 4 Karten zum Preis vom 60€(Im Normalfall kostet eine Karte 29&euro, das sind 3 Karten und ein Gutschein für einen kostenlosen Eintritt in Verbuindung mit diesen 3 Karten. Fragte bei denen an,ob sie Interesse hätten, da wir eh noch dieses Jahr hin wollten. Sofort kam ein Einstimmiges Ja zurück. Gut Oli hat die Karten bestellt und wir sind einen Nachmittag zum Essener Rathaus, die Karten abholen(ich habe das Geld vorgestreckt). Soweit dies.

Vorhin fragte mich Nicole: "Haste die Karten mit?" "Nein, habe ich nicht(wozu soll ich die mit rumschleppen? nachher verlier ich die noch)." darauf hin erklang ein ganz abfälliges "ach so...." als wir im Lokal zahlen wollten fragte ich die 3: "Wann wollt ihr mir das geld geben? Jetzt oder später?" Blitzartig antwortete Meike: "Erst wenn wir dahin gehen!" ALS WÜRD ICH DENEN GELD ABNEHMEN OHNE KARTEN ZU HABEN!!!!

Das war Punkt 1.

Punkt 2 war das Nicole mich fragte : "Und Moni, noch mit deinem Freund zusammen?" "Ja" "Und immernoch arbeitslos?" Was geht denn mit der bitteschön?? Hab ihr nicht gratuliert als sei kurze zeit später erwähnte, sie habe eine Vertragsverlängerung bis März bekommen.

Das geilste kam jedoch schon auf der Hinfahrt. Plötzlich meine Kristin zu mir: "Nur damit du gleich nicht unvorbereitet bist, falls das Thema aufkommt: Marzena(eine Freundin die ich seit gut 10 Jahren kenne) hat am 24.8. geheiratet." BOOM. da war der Abend für mich gelaufen. "Du hast dich nach deinem Geburtstag nicht mehr bei ihr gemeldet und sie wollte nicht das ich dir vorher was sage."
Man muss vllt dazusagen, als Marzena damals immer ihre verschiedenen Freunde hatte, hat siesich ebenfalls gut und gerne 6 Monate nicht von sich hören lassen und habe sie nie weggestoßen oder ähnliches. Ich habe immer Händchen bei ihr gehalten, wenn sie wieder von ihrem Freund verlassen wurde, hab sie getröstet und aufgemuntert. Zumindest denke ich, dass sie ebenso den Telefonhörer in die Hand hätte nehmen können wie ich auch.

So das war mein Abend!

22.9.07 10:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen